Reiseregion Mitteldalmatien - Sibenik

In der Region um Sibenik gibt es zahlreiche Urlaubsorte die einen wunderschönen Urlaub versprechen. Der bekannteste Ort ist wohl Vodice. Vodice ist ein quirliger kleiner Ort mit ca. 6000 Einwohnern. Weiterhin sind die Urlaubsorte Tribunj (in der Nähe von Vodice), Brodarica und weiter südlich Primosten und Rogoznica für einen abwechslungsreichen Urlaub bekannt. Ein weiteres Ziel ist die Insel Murter nördlich von Sibenik die mit einer Brücke mit dem Festland verbunden ist.
Von den einzelnen Urlaubsorten fahren Ausflugschiffe in den berühmten Nationalpark Kornaten. Im Hinterland ist der Nationalpark Krka mit seinen Wasserfällen und Seen das Highlight.
Sibenik die größte Stadt in dieser Region ist selbst eine Sehenswürdigkeit. Zahlreiche alte Gebäude gibt es zu bestaunen. Bekannt ist auch die Festung „St. Anna“ die über Sibenik thront. Viele Museen, Galerien und historische Sehenswürdigkeiten gibt es zu besuchen und zu erkunden.
Kleinere Strände in der Region bieten sauberes Wasser zu allen Freizeitaktivitäten.
Ein lebhaftes Zentrum umringt von friedlichen Dörfern Tagsüber die Kathedrale des Hl. Jakob in Sibenik bestaunen und abends zur Musik des Terraneo-Festival tanzen. An den schönen Stränden von Zablace, Brodarica oder Zaboric das Meer genießen. Auf Krapanj die Farbenpracht des Archipels und der glitzernden Adria in sich aufsaugen. Ob Erholung beim Baden oder Aktivurlaub in den mediterran bewachsenen Hügeln des Umlandes: Die Riviera von Sibenik ist mitreißend schön und verlockend zugleich – dank ihrer vielseitigen Geschichte, kulturellen und natürlichen Schätzen sowie lebhaften.
Wo der Velebit die Adria küsst An der Riviera Paklenica in Norddalmatien verschmelzen zwei Welten. Hier berührt der Velebit, Kroatiens größtes Bergmassiv und Weltbiosphärenreservat der UNESCO, mit seinen tiefen Schluchten das kristallklare Wasser der Adria, die sich in malerischen Buchten um die zahlreichen Inseln vor der Küste schlängelt. Hier mischt sich das milde Mittelmeerklima mit dem rauen Bora-Wind, der die steilen Felswände des Velebit herunter weht. Hier begegnen sich weiße Kiesstrände und Wälder voller Schwarzkiefern. Römisches Erbe und cineastische Sommer…
Charmante Fischerdörfer und unberührte Natur findet Ihr an der Riviera Vodice die keinen besonders langen Küstenabschnitt Norddalmatiens umfasst, gehört aber zu den reizvollsten und beliebtesten Urlaubsgebieten in Kroatien – dank der Nähe zu beeindruckenden Nationalparks wie Krka und Kornati, Städten wie Sibenik und Trogir, bunten Festivals in den Sommermonaten sowie der Vielzahl kleiner Inseln und Inselchen entlang der Küste vor Vodice, Srima und Tribunj. Bekannt ist die Riviera unter anderem für das Festival der kroatischen Diskographie. Vodice, gut über die Flughäfen Zadar und Split zu…
Weiter Richtung Süden, reich an nautischer, natürlicher und kultureller Schönheit findet Ihr die Riviera Primosten mit den Orten Primosten, Brodarica, Zaboric und Grebastica. Bei einem malerischem Sonnenuntergang auf die sanft schaukelnden Fischerboote im Yachthafen blicken, dazu ein Glas des berühmten Rotweins Babic genießen, der einzig im karstigen Umland von Sibenik angebaut wird, und im Nationalpark Kornati ein wahres Paradies für Nautiker erleben: Das und mehr verspricht ein Urlaub an der Riviera Primosten in Mitteldalmatien. Diese Region, die bequem über die Flughäfen Zadar und Split erreicht werden kann, ist reich an natürlichen Schutzgebieten wie dem Nationalpark Krka und imposanter Geschichte, die Urlaubern,…
Neben den vielen Inseln und Inselchen der Kornaten sind noch die Inseln Murter und Prvic zu erwähnen.
Nordwestlich von Vodice befindet sich die kleine, nur knapp 17,5 km² große Insel Murter. Trotz ihrer Größe kann sie mit einer Küstenlänge von mehr als 42 Kilometern aufwarten, die viele lauschige Badebuchten, idyllische Ankerplätze sowie einige Sandstrände, wie etwa in der Slanica-Bucht bietet. Die Strände auf Murter sind zum großen Teil recht felsig wobei es auch einige sandige Buchten gibt. Eine bemerkenswerte Besonderheit der Insel ist ihre unmittelbare Nähe zum Festland weshalb es auch keiner Fähre bedarf um auf die Insel zu gelangen. Murter ist…
Die nur 2,37 km² große Insel Prvic befindet sich sehr nah am Festland, direkt gegenüber des beliebten Badeortes Vodice – die beiden Küstenlinien sind lediglich etwa eine halbe Seemeile voneinander entfernt. Die überaus fruchtbare Insel wurde bereits im frühen Mittelalter besiedelt, als viele Menschen vor den kriegerischen Auseinandersetzungen ihrer Zeit hierher flohen. Zur Zeit der Türkenkriege flohen vor allem Patrizierfamilien aus Sibenik hierher. Eine Besonderheit von Prvic liegt in der Tatsache begründet, dass sie – im Gegensatz zu den anderen Inseln des Archipels – keine Kalksteininsel ist,…
Eine Altstadt mit Charme und mit kulturhistorischen Sehenswürdigkeiten, schmale Gassen mit netten Galerien, Shops und Cafés, sowie eine malerische Uferpromenade machen Sibenik zu einem lohnenden Urlaubsziel an der Küste Kroatiens.
Sibenik ist eine der ältesten Städte Kroatiens und wurde 1066 das erstemal urkundlich erwähnt. Mit der Stadt Split zählt Sibenik zu den größten Städten in Mitteldalmatien.
Šibenik wurde einst als Kastell am Fuß des Festungshügels errichtet, auf dem heute noch die Festung St. Michael oder St. Anna thront. Drei weitere Befestigungsanlagen, die bis heute erhalten sind, zeugen von der damaligen Bedeutung der Küstenstadt.
Die Anfahrt nach Šibenik erfolgt über die E65, die von Norden her kommend den Fluss Krka über die eindrucksvolle Kurabrücke (Šibenski most) quert. Die beeindruckende Brücke ist nicht zu übersehen und bei Bungee Jumpern äußerst beliebt. Šibenik liegt direkt an der Mündung der Krka ins Meer, die Autofahrt in den malerischen Krka-Nationalpark mit seinen berühmten Wasserfällen dauert nur etwa 15 Minuten.

Sehenswürdigkeiten in Sibenik

Die sehenswerte Altstadt von Šibenik liegt im Westen, wo sich vom Hafen aus schmale, verwinkelte Gassen verzweigen und die meisten kulturhistorischen Sehenswürdigkeiten zu finden sind. Im Norden und Südosten der Stadt ist das moderne Šibenik mit Ferienhäusern und Hotels zu finden.
  • Kathedrale des Hl. Jakob
  • Hauptplatz Trg Republice und Stadtloggia
  • Bischofspalast und Rektorenpalast (Stadtmuseum)
  • Barbarakirche mit Kirchenmuseum
  • Kirche Maria Himmelfahrt
  • Franziskanerkloster
  • Festungen von Šibenik

Strände in und um Sibenik

Wer in Šibenik baden möchte, ist am besten am Stadtstrand Banj aufgehoben. Am öffentlichen Kiesstrand locken flacht abfallendes, glasklares Wasser, welches bereits mehrmals mit der blauen Flagge ausgezeichnet wurde, und vielfältige Freizeitaktivitäten mit Aussicht auf die Altstadt. Volleyball- und Basketballplätze sowie ein eigener Fitnesspark sorgen dafür, dass im Kroatien Urlaub auch der Sport nicht zu kurz kommt.
  • Stadtstrand Banj
  • Strand Jadrija (ca. 15 Autominuten v. Sibenik entfernt, am Ende des Kanals Sveti Anton)
  • Sandstrand am Solaris Beach Resort (nicht öffentlich, muss Eintritt bezahlt werden)
Wer im Besitz eines Bootes ist kann auch von der Mündung des Fluss Krka starten und die zahlreichen kleinen unbewohnten Inseln wie Zlarin, Obonja, Koprije, Zirje und wie sie alle heißen ansteuern für ein ruhiges Badevergnügen mit einer traumhaften Kulisse für entspannte Badetage vor Kroatiens Küste.

Gastronomie und Nachtleben in Sibenik

In der Altstadt von Sibenik findet Ihr zahlreiche gastronomische Einrichtungen wie Restaurants, Konobas, Kaffeestuben, Cocktailbars usw. Ihr ein paar Empfehlungen:
  • Konoba Nostalgija (regionale Küche)
  • Pelegrini(regionale Küche)
  • Pub & Wine Bar Scala (regional aber auch internationale Küche)
  • Restaurant Pjat (Meeresfrüchte, Mediterran, Europäisch, Kroatisch)
  • Restaurant Pelegrini (Mediterran, Europäisch, Kroatisch, Mitteleuropäisch)
  • Restaurant No. 4 (Meeresfrüchte, Mediterran, Europäisch, Gesund, Kroatisch, Mitteleuropäisch)
  • Plutos Burger Bar (Amerikanisch, Bar, Fast Food, Europäisch)
  • Restaurant Bounty (Meeresfrüchte, Mediterran, Europäisch, Kroatisch)
  • Konoba Gorica (Meeresfrüchte, Mediterran, Europäisch, Kroatisch)
  • SHE bio bistro & rooftop bar (europäische Küche)
Neben den oben genannten Lokalen gibt es noch viele weitere gastronomische Einrichtungen für Leib und Seele.
Bereits während der römischen Herrschaft über Dalmatien wurde der Ort als Arausa gegründet. Vodice wurde in historischen Dokumenten das erste Mal 1402 erwähnt, als der Bau der Kirche Sv. Križ begann. Der Name der Stadt leitet sich vom Wort voda für Wasser, mit welchem Vodice zur damaligen Zeit die umliegende Gegend versorgt hat. Die Verteidigungswälle und der Coric-Turm aus den Zeiten der türkischen Eroberungen zeugen von diesen vergangenen Zeiten.
Vodice ist heute ein voll touristisch erschlossener Ferienort dem es nicht an Inhalten mangelt. Der Ort liegt ca. 10 km nordwestlich von Sibenik entfernt und hat ca. 9.000 Einwohner. Die Tauchzentren in Vodice werden Euch die Naturschönheiten der Adria näher bringen und Ihr könnt nach versunken Schiffen tauchen.  Für die Angler könnt Ihr mit den Booten „Bakul“ und „Loly“ die das „Big Game Fishing“  organisieren auf das Meer hinaus fahren. Die häufigsten Ziele vom „Big Game Fishing“ sind Thunfische, Schwertfische, Haie, Makrelen …
Die 4 km lange Uferpromenade und die Altstadt bilden das Zentrum von Vodice. In den kleinen romantischen Gassen der Altstadt geht es tagsüber ruhiger zu. Am Abend wenn schon langsam die Dunkelheit herein bricht werden die Gassen und Straßen lebendig und Einheimische und Touristen belagern die Lokalitäten und Geschäfte.
Am Abend solltet Ihr die vielen Restaurants, Konobas und Tavernen besuchen und die Köstlichkeiten des Mittelmeeres genießen.

Strände in und um Vodice

  • Strand Plava Plaza – der Blaue Strand (ca. 1 km westlich vom Zentrum, Kieselstrand, Duschen, Umkleidekabinen und barrierefrei)

  • Strand Imperial (Hotel), (300 m langer Kieselstrand, Bars und Restaurants vorhanden, Wasserrutschen und Jetski Verleih)

  • Strand Hangar (Hotel Olympia), (neben Strand Imperial, ca 400 m Kieselstrand, gutes Sport- und Freizeitangebot, Gastronomie wie Bars und Restaurants vorhanden)

  • Strand Srima (ca. 2 km langer Kieselstrand, großes Sport- und Freizeitangebot, Sonnenliegen und Sonnenschirme Ausleih, barrierefrei)
Neben den genannten Stränden gibt es entlang der Küste viele kleinere und „wilde Strände“ die auch mit Vierbeiner geeignet sind. Leider gibt es in Vodice keinen ausgewiesenen Hundestrand.

Sehenswürdigkeiten in Vodice

  • Hügel Okit & die Kirche Gospa od Karmela

  • Große Pfarrkirche Svetog Kriza

  • Turm Coric in der Altstadt
  • ie archäologischen Ausgrabungsstätten Velika Mrdakovica und Ergo-Prizba
  • Überreste einer römischen Zisterne und der Siedlung Rakitnica
Vor Vodice liegt die Insel Prvic. Mit einem Taxiboot könnt Ihr die Insel erreichen. ehenswert auf Prvic sind die vier Kirchen der Insel. Der berühmteste Einwohner der Insel war Faust Vrancic, Schriftsteller, Gelehrter, Geistlicher und Erfinder. Das bekannteste Werk ist die Sammlung „Machinae Novae“, das technische Lösungen und Skizzen verschiedener Geräte und Konstruktionen beschreibt.
Vodice ist idealer Ausgangspunkt für Ausflüge zu den benachbarten, schönen Städten (Sibenik, Trogir, Primosten) und den Nationalparks Krka und Kornati. Bei organisierten Ausflügen müsst Ihr für den Nationalpark Krka mit ungefähr 200 Kuna und für einen Ausflug in die Inselwelt des Nationalparks Kornati mit etwa 300 Kuna pro Person rechnen.
Neben den schon weiter oben erwähnten Aktivitäten wie Schnorcheln, Tauchen und „Big Game Fishing“ könnt Ihr natürlich Wandern, Radfahren, Mountainbiken, Tennis, Fussball, Basketball spielen, Bananaboot fahren und Parasailing ausführen.
Wenn Sie sich vor Ort ein Boot leihen möchten, finden Sie zahlreiche Anbieter Im Hafen von Vodice und im Nachbarort Srima. Vodice verfügt auch über eine eigene Marina mit 415 Liegeplätzen.
In den Sommermonaten finden zahlreiche kulturelle Veranstaltungen am Hafen und im Zentrum statt. Da kann es schon mal recht voll werden. Neben den kulturelle Veranstaltungen finden auch Sportveranstaltungen statt wie Segelregatten, Fahrradtouren und Sportturniere, z.B. Street-Basketball.
Das Nightlife ist auch nicht zu verachten. In Vodice erwarten Sie mehrere Clubs in denen Sie, begleitet von Electro-Beats oder von Live-Musik, die Nacht zum Tag machen können. Die bekanntesten Locations der Stadt sind der Club Hacienda, Makina Exit (Live-Musik), das Opium und der Playmates club. Zu dem gibt es noch viele schöne Bars entlang der langen Uferpromenade der Stadt.

Medizinische Versorgung

Bei medizinischen Notfällen können Sie sich an die Ambulanz und die Apotheke in der Roca Pave 6 wenden. Weitere Apotheken finden Sie in der Herfordska bb und der Bribirskih knezova 18a.

Medizinische Versorgung für Ihr Haustier

Die Tierarztkliniken Sibenik und Gardijan helfen Ihnen, wenn Ihr Haustier während des Ihres Urlaubs auf medizinische Hilfe angewiesen ist.

Rund um`s Geld

Eine Filiale der Zagrebacka Banka finden Sie schräg gegenüber des Busbahnhofes im Zentrum von Vodice. Geldautomaten und Filialen der Banken Jadranska Banka, Splitska banka, Privredna banka und Fina sind über ganz Vodice verteilt. Das Postamt befindet sich in der Obala Ive Juriceva Cota gleich neben der Marina.

Shopping

In Vodice können Ihr alle Dinge des täglichen Bedarfs in den Supermärkten, Bäckereien und Fleischerein einkaufen. Neben den kleineren Einkaufsläden findet Ihr auch Filialen der großen Supermarktketten Konzum, Plodine und auch eine Filiale des Discounters Lidl vor. Eine Kozmo-Filiale (Drogerie) ist direkt neben dem großen Konzum in der Ulica Cirila i Metoda.
Brodarica ist ein kleiner Ort der sich 5 km südlich von Šibenik befindet. Der Ort erstreckt sich 5 km die Küste entlang. Die Bevölkerung ist vor allem in der Tourismusbranche tätig. Der nördliche Teil der Bucht in Brodarici ist reich an Heilschlamm Einlagen, so dass sich mehr und mehr medizinischer Tourismus entwickelt. Brodarica ist ein kleines, schönes Dorf mit Villen und Privathäusern und sehr gut geeignet für Familienurlaube.  An den malerischen Fels-und Sandstränden könnt Ihr sehr schön schwimmen, schnorcheln oder tauchen.
Natürlich geschützt durch kleine vorgelagerte Inseln – die Insel Krapanj gehört zum Gemeindegebiet – ist  der 3.000 Einwohner zählende Küstenort in eine malerische Kulisse eingebettet –  zwischen der Adria und der faszinierenden Flusslandschaft rund um die Krka, die für ihre wilden Wasserfälle bekannt ist. Die rustikalen Steinhäuser im historischen Teil des Ortes erstrecken sich bis zur Küste, die sich über insgesamt 5 km vom Strand Solaris bis zur Bucht Morinj im Südosten erstreckt, in der ein reicher Fischbestand Angler erfreut.
Vor der Küste liegt die kulturhistorisch interessante Insel Krapanj, die kleinste und dicht besiedelte Insel in der Adria. Mit einer Geländehöhe von nur 1,5 m über dem Meeresspiegel ist sie zudem die niedrigste Insel im Mittelmeer.
Die Vielfalt des touristischen Angebotes von Brodarica zieht ständig neue Besucher, Touristen und Einheimische an. In Brodarica gibt es viele Restaurants, die dalmatinische Speisen servieren. Hier gibt es auch eines der feinsten Fisch-Restaurants in dieser Gegend, „Zlatna ribica“. Wir empfehlen  es zu besuchen und den Fisch auf mediterranische Art zu probieren.
Cafes, Konobas, Nachtclubs erwarten Euch und freuen sich ihre lokalen Spezialitäten an den Mann oder Frau zu bringen.
Der charmante Hafen von Brodarica eignet sich als idealer Ausgangspunkt für eine Bootsfahrt zur Insel Krapanj, die für ihre legendären Schwammtaucher berühmt ist. Überhaupt eignet sich Brodarica ideal für einen aktiven Urlaub mit zahlreichen Ausflügen wie etwa zum Nationalpark Krka, zu den umliegenden Inseln oder zum Radfahren und Wandern in der Umgebung. 
Erholung bietet der Strand, der sich entlang der Küste bis zur im Süden gelegenen Bucht Morinj erstreckt. Richtung Norden werden Hunde am Strand toleriert.

Strände in und um Brodarica

  • Strand Rezaliste (Strandtyp Kies, Steine)
  • Strand Gaj (Strandtyp Kies, Steine, Betonierte Plateaus)
  • Strand Krapina (Strandtyp Kies, Steine)
Primosten ist eine kleine malerische Kleinstadt zwischen Sibenik und Trogir gelegen. Der Ort war früher auf einer Insel gelegen. Geprägt wird der Ort von engen Gassen in der Altstadt. Alte dalmatinische Steinhäuser säumen die Gassen welche empor zur Kirche Sv. Juraj führen. Das ist der höchste Punkt der Stadt.
Mitte des 20. Jahrhunderts entwickelte sich der Tourismus im Ort stark und so entstanden die ersten Restaurants. 1956 eröffnete das Gasthaus “ Kremik “ seine Türen und bot Platz für ca. 40 Gäste an. Außerdem entstand im Jahr 1983 noch ein kleiner Hafen namens “ Marina Kremik „, in der heute sogare einige luxuriöse Yachten ankern.
Primosten ist ein Ort mit geringen Niederschlägen im Jahr. Für Badeurlauber und Sonnenanbeter ideal. Um die Altstadt von Primosten laden an den heißen Sommertagen traumhafte Strände zum Sonnenbaden und kristallklares Meer zum Sprung ins kühle Nass ein.
In den Abendstunden locken Restaurants, Konobas und Tavernen mit dalmatinischen Köstlichkeiten, zu denen man am besten den heimischen ausgezeichneten Babic Wein genießt. Bei einem romantischen Spaziergang entlang der Ufer- promenade, die rund um den Altstadtkomplex führt können Sie Ihren Urlaubsabend ruhig ausklingen lassen. Geselliger geht es in den Bars und Konobas an der Promenade zu. Die nahegelegene Discothek Aurora ist der Treffpunkt für alle Nachtschwärmer die tief in das Nachtleben von Primosten eintauchen möchten.
Primosten zählt sicher zu den schönsten Urlaubsorten in Kroatien. Durch die einzigartige Lage, der Nähe zu Ausflugszielen wie die Nationalparke Krka und Kornati, der traumhaften Strände sowie die Gastfreundschaft machen den Ort äußerst beliebt.

Strände in und um Primosten

  • Strand Velika Raduca (Kieselstrand aber auch einige Felsstrandabschnitte, Liegen- & Sonnenschirmverleih, Cafe-Bar, Duschen, Umkleidekabinen, Rettungsschwimmerstation)

  • Strand Mala Raduca (Kieselstrand mit tollen Blick auf die Altstadt, Cafes & Restaurants in der näheren Umgebung, wenig Schatten)

  • Strand Varos (Kieselsteinstrand, Restaurants und Bars an der Riva/Promenade)

  • Strand bei der Bucht Porat (Kieselstrand- und Felsstrandabschnitte, liegt  etwas außerhalb unterhalb einer ehemaligen Hotelanlage

  • Strand Garbina (felsige Abschnitte mit kleineren Kieselstrandabschnitten, natürliche Schattenplätze)

Sehenswürdigkeiten in Primosten

  • Kirche Sv. Juraj

  • Weingärten von Primosten

  • Das Stadttor

  • Kirche Sveti Rok
  • ein Aussichtspunkt, befindet sich auf der Halbinsel Kremik
Ausflüge könnt Ihr in die Städte Sibenik, Trogir und nach Split machen. Für Naturfreunde sind die Nationalparks Kornati und Krka sicher interessant. Primosten bietet neben schönen Stränden und Ausflugszielen auch ein breites Angebot an Freizeitmöglichkeiten. Traditionelle Feste und Veranstaltungen sorgen für Unterhaltung während Ihres Aufenthaltes in romantischen Primosten.
Bootsbesitzer können in der etwa 3,5 km entfernten Marina Kremik mit über 390 Liegpläten ankern. Die Marina bietet zahlreiche Dienst- und Serviceleistungen an. Schöne Ausflugsziele und einsame Buchten, die Sie mit dem Boot ansteuern können befinden sich in der Umgebung.
Weitere Sport- und Freizeitmöglichkieten sind Schnorcheln und Tauchen, Radfahren, Wandern, Tennis, Mini-Golf, Tischtennis, Kegeln, Boccia und Volleyball. Vor Ort könnt Ihr auch Tretboote, Jetski und Boote mieten.
Während der Sommermonate werden in Primosten viele verschiedene traditionelle und aufregende Feste und Events veranstaltet. Zu den bekanntesten und beliebtesten Veranstaltungen zählen das Volksfest von Primosten („Festa i uzance“) in der ersten Augustwoche und das Marienfest der Madonna von Loreto (10. Mai) und das Fest der Hafenmadonna (Ende Juli). Des Weiteren finden noch verschiedene Ausstellungen und Konzerte von Künstlern und Musikern der Region statt.
Die Diskothek Aurora für 3000 Gäste befindet sich 2 km von Primosten entfernt. Hier könnt Ihr die Nacht zum Tag machen. Wer es ruhiger mag, sollte eher  gesellige Konobas und Bars rund um die historische Altstadt von Primosten aufsuchen. Empfehlenswert sind z.B. das Restaurant Dalmacija, das Spezialitäten wie Langusten oder Hummer nach Primostener Art serviert. Weiterhin einen Besuch wert sind das Restaurant Babilon (Tezacka 15), das Restaurant Kod Marta an der Westseite der Altstadt (urige Einrichtung, wie z.B. Baumstämme als Sitzmöglichkeiten; Hausprodukte aus ökologischen Anbau) sowie die Konoba Barba Marko mitten in der Altstadt, ein Treffpunkt für Weinkenner. Auf den Holzbänken und Fässern, die als Sitz- möglichkeit dienen, genießt man hier den vorzüglichen Babic Rotwein und andere kroatische Spitzenweine.

Medizinische Versorgung

Bei medizinischen Notfällen könnt Ihr Euch an die Ambulanz am Trg. Stjepana Radica 8 (oberhalb des Kreisverkehrs) wenden. Arzneimittel erhaltet Ihr in der Apotheke in der Ulica Grgura Ninskog. Größere medizinische Einrichtung gibt es in Städten Sibenik und Trogir, die ungefähr ca. 30 km entfernt sind.

Rund ums Geld

Geldautomaten findet Ihr in der Altstadt (z.B. am Platz Biskupa J. Arnerica) von Primosten. Weitere Geldautomaten, Bank und Postamt findet Ihr rund um den Platz Trg. Stjepana Radica, der sich nördlich der Altstadt befindet.

Shopping

Einkaufsmöglichkeiten findet Ihr in Primosten. Waren für den täglichen Bedarf kauft Ihr im Tommy, Konzum oder im Studenac Market. Daneben gibt es weitere kleiner Einkaufsläden. Souvenir kauft Ihr an den Ständen in der Altstadt. Reginale Produkte wie Olivenöl, Honig, Käse, Schinken usw. bekommt Ihr bei den Einheimischen. Meist stehen Schilder vor den Häusern was verkauft wird. Oder Ihr probiert es an den Verkaufständen. Ein schönen Urlaub wünschen wir Euch in Primosten. Vielleicht sagen Euch unsere Unterkünfte zu.
Akkordeon Inhalt
Akkordeon Inhalt

Ferienhäuser- und wohnungen Region Mitteldalmatien