Nationalpark Krka

Der Nationalpark Krka umfasst auf einer Fläche von 109,5 km² den rund 45 Kilometer langen Flussabschnitt der Krka zwischen Knin und Skradin sowie den Unterlauf des Nebenflusses Čikola. Der Nationalpark wurde im Jahre 1985 gegründet. Der Eintritt ist kostenpflichtig.
Im Nationalpark leben insgesamt etwa 860 Pflanzenarten und 220 Tierarten. Neben einer der größten Fledermauskolonien Europas leben im Seebereich des Flusses und in den Sümpfen viele Amphibien, in den Gehölzern und Gesteinen Reptilien und in dem Fluss 18, davon zehn endemische Fischarten. Krka ist für die Vogelwanderung im Frühling und Herbst von außerordentlicher Bedeutung und wegen der Artenvielfalt eines der wertvollsten Biotope Europas. Oberhalb des Roški slap wurde 2014 die Oziđana-Höhle (Oziđana pećina) für Besucher geöffnet. In dieser Höhle fand man in Ausgrabungen Fragmente von Keramikgefäßen, Steinartefakte und zwei kindliche menschliche Skelette, die auf 6000 v. Chr. zurück datiert wurden.
Die Oziđana-Höhle öffnet sich in Richtung Südwesten und ist etwa 59 m lang, 2,50 m hoch und bis zu 7 m breit. Sie hat am Ende zwei Kamine von etwa 11 m und 9 m Höhe. Insgesamt gibt es auf dem Krka-Nationalpark über 40 verschiedene Höhlen.

Skradinski Buk

Der Skradinski buk setzt sich aus Inseln und Seen zusammen, die von einem Netz von Pfaden und Brücken für Wanderer durchzogen werden.
Im Mittellauf der Krka wurden deren Ufer im Gebiet des Nationalparks großflächig aufgeforstet. Zwischen Roški slap und Skradinski buk liegt inmitten des gleichnamigen Sees die Insel Visovac, die zu den wichtigsten Natur- und Kulturschätzen der Republik Kroatien zählt. Auf ihr befindet sich seit 1445 das Franziskanerkloster der barmherzigen Muttergottes und die Kirche der Visovacer Muttergottes. Das Kloster bildet mit der Landschaft der Visovacer Seen eine ambientale Einheit. Im Laufe der turbulenten Geschichte von Visovac blieb es eine Insel des Friedens und des Gebets. Das Franziskanerkloster besitzt eine bedeutende archäologische Sammlung, eine Sammlung historischer Messgewänder sowie eine reiche Bibliothek mit alten Handschriften, Büchern und Inkunabeln, unter anderem eine Ausgabe von Äsops Fabeln aus dem 15. Jahrhundert. Wegen der jahrhundertelangen Verehrung der Muttergottes wird Visovac auch Muttergottesinsel genannt. Im Nationalpark befindet sich auch ein serbisch-orthodoxes Kloster aus dem 14. Jahrhundert.

Wasserfälle

Die Quelle der Krka befindet sich beim Wasserfall Topoljski buk (22 m), der sich nicht mehr auf dem Gebiet des Nationalparks befindet, jedoch auch unter Schutz steht. Der Fluss hat neben vielen kleinen acht große Wasserfälle, sieben davon innerhalb des Nationalparks Krka. Von Knin flussabwärts sind dies:
– Bilušića buk (22,4 m)
– Ćorića buk oder Brljan (15,5 m)
– Manojlovački slapovi (Reihe von Wasserfällen mit einer Gesamthöhe von 59,6 m und einer Hauptstufe von 32 m)
– Sondovjel oder Rošnjak (8,4 m)
– Miljačka slap (23,8 m)
– Roški slap (26 m)
– Skradinski buk (17 Stufen mit einer Gesamthöhe von 45,7 m)

Nationalpark Krka als Location für Spielfilme

An den Wasserfällen der Krka (Skradinski buk, Roški slap und an den Schleierfällen oberhalb der Roški-Fälle) und in der Schlucht des Flusses wurden in den 1960er Jahren Teile der Winnetou-Verfilmungen gedreht.

Eingänge zum Nationalpark und Tickets

Verbringt einen ganzen Tag mit der Schönheit des Nationalpark Krka oder wählt eine oder zwei Besonderheiten heraus und besucht genau diese. Fünf Eingangsoptionen in den Park gewährleisten, dass Ihr genau das machen könnt: die Haupteingänge sind Lozovac, Skradin, Roški slap, Burnum und Kistanje. Der Preis der Eintrittskarten ist ebenfalls unterschiedlich und ist unter anderem von der Jahreszeit abhängig und ob Ihr den ganzen Park oder nur einzelne Teile davon besuchen möchtet. Am höchsten sind die Preise zwischen Juni und September, wobei es Rabatte für Kinder im Alter zwischen 7 und 18 Jahren (jüngere Kinder haben kostenlosen Eintritt) und für Studenten gibt.

Aktivitäten im Nationalpark

Willkommen in Krka – einem Wander- und Radfahrparadies! Es bedarf mehrerer Stunden des Wanderns um zu erkennen, wie großartig der Nationalpark ist. Es gibt zahlreiche Wanderstrecken, die Euch den Weg zeigen. Eine der bekanntesten Möglichkeiten ist der Weg zwischen dem Stinice-Roski slap Wasserfall und der Ozidana pecina Höhle.

Begeisterte Radfahrer können sich ebenso auf ein unvergessliches Abenteuer freuen. 470 Kilometer Radwege sind in 14 Rund-Radfahr-Pfade aufgeteilt, damit können Sie zwischen Mountainbike Pfaden, Straßenkursen und einfach zu fahrende Pfaden wählen, um die außergewöhnliche Schönheit von Krka zu erkunden.

Eintrittskarten und Preise

Eintritt für eine Person    
BesucherkategorieEintritt inklusive1./ 2./3./ 11./12. Monat4./ 5./ 10. Monat6./7./8./9. Monat
Erwachsenealle zugängliche Eintritte30 Kn100 Kn200 Kn nach 16.00 Uhr 150 Kn
Roski slap30 Kn50 Kn100 Kn
Eingang Kistanje, Burnum, Puljane30 Kn40 Kn40 Kn
Kinder (7 - 18 Jahre)alle zugängliche Eintritte20 Kn80 Kn120 Kn nach 16.00 Uhr 90 Kn
Roski slap20 Kn40 Kn55 Kn
Eingang Kistanje, Burnum, Puljane20 Kn30 Kn30 Kn
Kinder (7 Jahre u. jünger)alle zugängliche Eintrittefreier Eintritt
Roski slapfreier Eintritt
Eingang Kistanje, Burnum, Puljanefreier Eintritt
Ticket für 3 Besuche individuell Erwachsene od. Kinder (7-18 Jahre)die Tickets sind für drei Besuche im Park innerhalb von sieben Tagen ab Kauf gültig65 Kn
45 Kn
230 Kn
180 Kn
320 Kn
200 Kn
Freunde des Krka-Club Individuell f. Erwachsene und Kids (7-18 Jahre)unbegrentzer Aufenhalt im Nationalpark ab Kaufdatum gültig200 Kn
90 Kn
200 Kn
90 Kn
200 Kn
90 Kn
Eintritt für GruppenEintritt inklusive1./ 2./3./ 11./12. Monat4./ 5./ 10. Monat6./7./8./9. Monat
Erwachsene (Gruppe)alle zugängliche Eintritte20 Kn75 Kn150 Kn
Roski slap20 Kn40 Kn75 Kn
Eingang Kistanje, Burnum, Puljane20 Kn30 Kn30 Kn
Kindergruppen (7 - 18 Jahrealle zugängliche Eintritte20 Kn30 Kn60 Kn
Roski slap20 Kn30 Kn40 Kn
Eingang Kistanje, Burnum, Puljane20 Kn20 Kn20 Kn
Kinder (7 Jahre u. jünger)alle zugängliche Eintrittefreier Eintrittfreier Eintrittfreier Eintritt
Roski slapfreier Eintrittfreier Eintrittfreier Eintritt
Eingang Kistanje, Burnum, Puljanefreier Eintrittfreier Eintrittfreier Eintritt
Boots-ExkursionenBesichtigungStartpunktEndpunktDauerPreis
ErwachsenengruppeKloster VisovacSkradinski bukSkradinski buk2 Stunden90 Kn
Kloster Visovac u. Roski slapSkradinski bukSkradinski buk4 Stunden110 Kn
Kloster Krka u. mittelalterliche Festung v. Trosenj u. Necven mit Blick vom Boot ausRoski slapRoski slap2,5 Stunden90 Kn
Die Bootsausflüge starten zu folgenden Uhrzeiten:
– Stinice – Visovac (Montag bis Samstag) 10.00, 11.00, 12.00, 13.00, 14.00, 15.00 und 16.00 Uhr, Sonntags 09.30, 10.00. 10.30, 12.00, 13.00, 14.00 und 15.00 Uhr
– Remetic Visovac (montag bis Samstag) 09.45, 10.45, 11.45, 12.45, 13.45, 14.45 und 15.45 Uhr (Sonntags 09.45, 10.15, 10.45, 12.15, 13.15, 14.15, und 15.15 Uhr)

Urlaubsregionen Kroatien

Lage des Nationalpark

Kontakt

Trg Ivana Pavla II br. 5, 22000 Šibenik
Tel.: + 385 (0)22 201-777
E-Mail: info@npk.hr
Webseite: www.np-krka.hr/en

Links

Routenplaner

https://www.besterouten.com

kroatia24.de - Newsletter