B

 
ROUTENPLANER
kroatia24.de
das
Info- und Reiseportal für Kroatien
HERZLICH WILLKOMMEN - DOBRO DOZLI
Urlaubsregionen in kroatien
Istrien
Landesinnere
Kvarner Bucht
Dalmatien
Zagreb
Pula
Rijeka
Zadar
Split
Dubrovnik
 
tauchen in kroatien
Reiseregionen
Reiseführer
Datenschutz
kontakt
kroatia24.de - newsletter
Datenschutzerklärung
Impressum
Reisepartner
atraveo
Geschichte
Einreise
Anreise
Zahlungsmittel
Wetter und Klima
Camping und Caravan
 
Segeln und Mee(H)r
Essen und Trinken
Baden und FKK
Istrien
Kvarner Bucht
Dalmatien
Landesinnere
* Pflichtfeld
Baden und FKK
Schnorcheln ist für viele ein beliebter Wassersport der eine gute Ergänzung zum professionelleren Tauchen ist. Für gute
Schnorchel- und Tauchgebiete muss Ihr nicht durch die halbe Welt reisen. Gerade die kroatische Adria ist ein Superrevier
für diese Freizeitaktivitäten.

Der Vorteil des Schnorcheln gegenüber des Tauchen ist, dass Ihr eine vergleichbare günstigen Ausrüstung bekommt. Es
reicht eine Schnorchelmaske, ein Schnorchel und wenn möglich auch Flossen. Beim Tauchen ist die Ausrüstung schon komplexer.
Tauchen ist aber gegenüber des Schnorcheln wohl attraktiver weil man unter Wasser in Regionen vorstößt die mir dem Schnorcheln einen verwehrt sind.

Auch das Schnorcheln ist einfacher zu erlernen als das Tauchen. Schnorcheln ist so ähnlich wie schwimmen. Nach kurzen eingewöhnen ist man schnell in die Routine übergegangen und es kann die Unterwasserwelt begutachtet werden.

Vor der kroatischen Küste finden Taucher zahlreiche Riffe, Schiffswracks und eine tolle Unterwasserwelt.
Das Tauchen in Kroatien gehört schon seit vielen Jahrzenten zum Tourismus in Kroatien. Durch die ständig steigende Besucherzahlen hat sich entsprechend auch die Anzahl der profes-sionellen Tauchzentren die sich meist in der Nähe attraktiver Plätze befinden erhöht.

Zahlreiche Anhänger des Tauchsport`s kommen nach Krotien um unter fachkundiger Anleitung und entsprechender Sicherheitsvorkehrungen die Unterwasserwelt der kroatischen Adria zu erkunden. Es gibt in etwa ca. 100 lizenzierte und registrierte Tauchzentren. Die meisten befinden sich davon in Istrien, an der Kvarner Bucht und in Mitteldalmtien.

Attraktive Tauchziele sind natürlich Schiffs- und Flugzeugwracks. Aber auch Riffe und Höhlen sind ebenso attraktiv. Es wird angenommen das durch die Lage Kroatiens in einem Karstgebiet die kroatische Adria mit Spalten, Höhlen und Kanälen durchzogen ist und es noch mindestens 1500 unentdeckte Unterwasserhöhlen gibt. Zahlreiche  Pflanzen- und Tierarten, die zum Teil nur in der Adria wachsen und leben sind sehr begehrte Objekte für Video- und Fotoaufnahmen.

Taucher finden auch archäologische Fundstellen und Unterwasserwracks die ebenfalls die zu sehr beliebten Aufnahmeobjekten werden. Überreste von versunkenen Schiffen datieren bis zur Antike hin. An den Ufern der kroatischen Adria befanden sich bedeutende Handelswege von Griechenland nach Norditalien.
individuelles tauchen
- beim individuellen Tauchen benötigt Ihr einen Tauchausweis und eine Tauchge-
nehmigung die Ihr bei der örtlichen Hafenmeisterei bekommt
- beide sind ein Jahr ab Erwerb gültig, Der Tauchausweis kostet ca. 14,00 Euro und die Genehmigung ca.330,00 Euro
- beim individuellen Tauchen seit Ihr nicht verpflichtet ein Tauchbuch zu führen und auch kein mitführen eines Erste-Hilfe-Set
- wichtig ist, es darf nicht gegen geltende Rechtsvorschriften verstoßen werden und es ist allen erlaubt in den Hoheitsgewässern zu tauchen
- es gibt nur wenige Ausnahmen die beim individuellen Tauchen von Tauchern nicht besucht werden dürfen
- es gilt die Einhaltung des Umweltschutz
- das individuelle Tauchen erfolgt auf eigene Gefahr
- Amateurvereine und Tauchschulen die eine gültige Konzession besitzen, dürfen organisierte Tachgänge anbieten
- eine Konzession beinhaltet u. a. eine Taucherausbildung einschließlich sämtlicher Kurse und organisierte Tauchausflüge zu bekannten Unterwasserhighlights (Wracks, Höhlen etc.)
- im Beisein eines zugelassener Tauchleiter darf auch in Zonen getaucht werden die dem indi-
viduellen Taucher vorenthalten werden
- Tauchleiter müssen ein sogenanntes Tauchbuch führen welches vom örtlichen Hafenmeister beglaubigt ist
- ein Erste-Hilfe-Set muss ein Tauchleiter immer dabei haben
- wer sich unsicher ist ob die Tauchschule wirklich Lizenzen zum Tauchen hat sollte die sich zeigen lassen
- allgemein sind aber alle Tauchschulen in Kroatien professionell und alle Lizenzen sind vorhanden
organisiertes tauchen
Schnorcheln und Tauchen in Istrien
Schnorcheln und
tauchen an der Kvarner
Schnorcheln und tauchen in dalmatien
LINK`s
 
schnorcheln und Tauchen in kroatien